Küche

Küchenchef des PARKER BOWLES ist seit Juli 2016 Thomas Gotthardt. Nach seiner Ausbildung im Hotel am Meer & Spa (2006) und weiteren Stationen auf Rügen kam Thomas zunächst nach Berlin. Hier wirkte er 2013 bei Tim Raue mit und kehrte in 2014 zurück in die Hauptstadt und arbeitete als Chefkoch im Le Petit Felix (Adlon). Zuletzt war er im Grand Tirola in Kitzbühel. Wir – und insbesondere das Küchenteam – freuen uns darauf, mit ihm das Parker Bowles kulinarisch weiterzuentwickeln: Im Fokus steht nach wie vor unsere transnationale Küche auf Basis frischer, saisonaler Zutaten aus der Region.

Restaurant & Bar

Parker Bowles hat seinen Platz im Aufbauhaus am Moritzplatz an der Grenze zwischen Mitte und Kreuzberg. Vor einigen Jahren noch ein leerer Raum ist der Moritzplatz mit Kreativprojekten wie Modulor, Prinzessinnengarten und dem Nachtclub Prince Charles zu einem der absoluten Highlights Berlins und Kreuzbergs geworden.

Ob morgens, mittags, abends oder nachts: Im Parker Bowles und rund um die Prinzenstraße 85 ist immer was los. Die Küche bietet gesundes Frühstück, leichte Mittagsgerichte und eine hochwertige Abendkarte. Neben Craft Bier und selbstgemachter Limonade bietet die Weinkarte vorrangig deutsche und französische Weine inklusive einer Selektion an Naturweinen.

Die eigene Parker Bowles Bar lädt ab 16:00 zu Drinks und Cocktails – quasi zum Feierabend. Für das Partyvolk am Wochenende hat der Club Prince Charles gleich nebenan von Donnerstag bis Samstag geöffnet.

Wein

Bei unserer Weinauswahl liegen uns deutsche, österreichische sowie Naturweine von der Loire besonders am Herzen. Egal ob Chenin blanc, Cabernet-Franc, Gamay oder Sauvignon, die Weine der jungen und abenteuerlustigen Winzer bieten ein unglaubliches Preis-/Genussverhältnis. Sie sind philosophisch und geschmacklich etwas besonderes: Ganz ohne Zusätze, ohne Schönung, einem Minimum an Schwefel und einer respektvollen Weinbereitung werden Geschmackskonventionen auf den Kopf gestellt!