LIAM, SABINE & KLINSI: BIS DASS DER STURM UNS SCHEIDET

SUPERSONIC IN MITTE

von Sascha Plecic

Was ne Nacht…. Gestern flog die personifizierte Schräglage, der letzte Rock´n´Roll Star des Planeten, Liam Gallagher, in Berlin ein. Zum Arbeiten. Heisst in seinem Fall: Bei 150 Dezibel Gitarrenwand Liam Gallagher zu sein. Was Oasis-Fans seit über einer Dekade herbeisehnen wie die eigene Unsterblichkeit, hatte ich gestern: Reunion mit Liam. Er kam vor dem Konzert in meiner Loft vorbei, wir tranken einen soliden Ristretto. Schwarzen Espresso, nicht weissen. Von letzterem hatte er in seiner Oasis-Zeit mehr verpulvert als das Bruttosozialprodukt von Bolivien. Die Show war wie immer: Laut, dreckig, emotional – biblical.

KARTOFFELN & GIN IN KREUZKÖLLN

Danach zogen wir um die Häuser, tranken Gin Tonic bis zum Anschlag und erzählten uns Geschichten vom dreibeinigen Gaul. Und immer, Und wieso der immer nur Schweppes trinkt.  Das Geheimnis wissen wir jetzt – trinken nie mehr was anderes zum Gin. Je näher wir uns an Neukölln rantranken, desto mehr fiel Liam (Tourist) der Kiez-Begriff „Kartoffel“ auf. Und lachte sich immer mehr schlapp „Are we in the Noel area here?“. Seinen Bruder nennt er schliesslich „Potatoe“. Eine Kartoffel später war alles weggefegt. Literally. Doll durch den Wind, wie wir waren, blies uns „Sabine“ in verschiedene Himmelsrichtungen. Liam irgendwo Richtung Supernova, mich auf meine solide Leder-Couch – sturmfrei. Home Cinema an.

KLINSI FEUERT SICH SELBST IN CHARLOTTENBURG

Und siehe da, a propos Sturm: Klinsmann hatte sich gerade selber in den Wind geschossen! Zumindest vorübergehend. Er lässt sich von der Euphorie-Antithese Michael Preetz nicht mehr von der Championsleague-Challenger schiessen. Und setzt sich stattdessen einen Stuhl direkt hinter ihn. In den Aufsichtsrat. Die Abschusskanone direkt im Anschlag. Kaltes Metal auf kaltes Kreuz. Was seit jeher so offensichtlich war wie das Anbiederungs-Level von Laura Wendler´s „Schatzi“-Video: Klinsi untermauert Preetz und wird im Sommer 2020 Sportdirektor.

Menü schließen